Arbeit, die zu ihrem Leben passt

SAG’S MIT NER TORTE!

Abschied ist ein scharfes Schwert – oder eine süße Torte! Ein lieber externer Mitarbeiter wechselte von Berlin nach Leipzig und vermachte den Berliner DisponentInnen eine Hello-Kitty-Torte. Wir hätten euch ja gerne etwas abgegeben, aber wir waren mit Essen beschäftigt. Deshalb kommt hier das Rezept. Noch ein Hinweis: Die Torte ist für Low-Carb-Ernährung geeignet. Wenn ihr sie nicht esst.

Hello-Kitty-Torte

Boden: 7 Eier, 220g Zucker, 2 Pck. Puddingpulver Vanille, 130g Mehl
Füllung: (für 28cm Springform) 9 Blätter Gelatine, 3 Becher Sahne, 750 g Quark, 150 g Zucker, etwas Zitronensaft, 1 kleine Dose Mandarinen
Verzierung: 400g Marzipan, 200g Puderzucker, Lebensmittelfarben Rot und Gelb, Zartbitterkuvertüre

Biskuitboden: (am Vortag backen, damit er besser geschnitten werden kann) Eiweiß schaumig schlagen, Zucker dazu geben, Mischung steif schlagen. Eigelb schaumig schlagen, Puddingpulver mit Mehl mischen und in das Eigelb rühren. Das schaumige Eiweiß unterheben. Den so entstandenen Teig auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200 °C, Heißluft: 180 °C) ca. 20 Min. backen. Den Teig auskühlen lassen, die Springform aufsetzen und zwei Böden ausschneiden.

Füllung: Die Gelatineblätter 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, herausnehmen und leicht ausdrücken. Die Blätter tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Dann Sahne steif schlagen und mit Quark, Zucker, Zitronensaft und dem Saft der Mandarinen mischen. 2 EL der Quarkfüllung zur Gelatine geben und untermengen. Die Mischung unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen unter die restliche Quarkfüllung rühren. Die Füllung auf den unteren Biskuitboden geben, glatt streichen und die Mandarinen darauf verteilen. Den zweiten Tortenboden auflegen und die Torte mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Verzierung: Marzipan mit Puderzucker verkneten und ausrollen, zum Beispiel zwischen zwei aufgeschnittenen Gefriertüten. Dann eine Kitty-Form ausschneiden. Ihr könnt als Vorlage z.B. eine „Hello Kitty“ aus der Google-Bildersuche auf DIN A4 ausdrucken. Einen kleinen Teil Marzipan rot färben (für die Schleife) und etwas davon für die Nase gelb färben. Die Marzipan-Kitty auf den Kuchen legen und an den Seiten einen Rand aus Marzipan festdrücken. Jetzt nur noch die Schleife und die Nase an die richtige Stelle kleben (Kuvertüre als Kleber nutzen) und Kitty ihr Gesicht einzeichnen.

Diese Torte ist zu schön zum Essen. Beim Anschneiden besser die Augen schließen!

Newsletter Abonnieren

Mailchimp