Arbeit, die zu ihrem Leben passt

Stellenangebote als Pädagogische Fachkraft

Wenn du im erzieherischen Bereich arbeiten möchtest, ist der Beruf der Pädagogischen Fachkraft ein möglicher Weg für dich. Wir von jobs in time medical vermitteln Erzieher bzw. Erzieherinnen oder Personal in der Sozialassistenz an Kindergärten, Jugendhilfe und andere pädagogische Einrichtungen. Von Berlin, München, Essen, Leipzig, Hamburg, Stuttgart und Frankfurt am Main aus unterstützen wir dich im Rahmen der Zeitarbeit bei der erfolgreichen Jobsuche und finden das passende Unternehmen für deine Karriere in der Pädagogik.

Deutschlandweite Jobs für Pädagogische Fachkräfte

Ob Heilerziehungspfleger/-in, Kinderpfleger/-in oder anderweitige Betreuung von Kindern und Jugendlichen: Wir suchen die passenden Anzeigen heraus und stellen dich bei deinem neuen Arbeitgeber als Fachkraft ein. Dabei bestimmst du, in welchem Landkreis und ob du in Vollzeit oder Teilzeit arbeiten möchtest. Durch unsere passgenaue Vermittlung in ganz Deutschland profitierst du nicht nur von einem lückenlosen Lebenslauf, sondern auch von einer übertariflichen Bezahlung und allen Sozialleistungen einer Festanstellung.

Pädagogische Fachkraft Stellenangebote: deine Vorteile im Überblick

  • Flexible, individuelle Arbeitszeit
  • Übertarifliche Vergütung
  • Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und Prämien
  • Sichere, unbefristete Anstellung
  • Diverse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusätzliche private Krankenversicherung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Essensgeld- / Kitazuschuss möglich
  • Jobticket

Dein Traumjob war nicht dabei?
Hier geht’s zur Initiativbewerbung
oder Job für Medizinische Fachkräfte

Jobs für Pädagogen bei jobs in time medical

Pädagogische Fachkraft – Beruf und Aufgaben

Ein Stellenangebot als Pädagogische Fachkraft ermöglicht dir die Betreuung von Kindern und Jugendlichen als auch von Erwachsenen. Steht bei Erwachsenen die Wissensvermittlung im Vordergrund, so unterstützt du Kinder in der persönlichen Entwicklung. Du betreust die Schützlinge in einer Kindertagesstätte und sorgst im Rahmen deiner erzieherischen Dienste auch für Ruhe- und Erholungsphasen der Kleinen. Bei älteren Kindern arbeitest du mit der Wohngruppe zusammen, organisierst Freizeitaktivitäten für die Jugend und gibst Lernhilfen. Unabhängig von der Altersklasse zählt auch die Dokumentation des Erziehungsverlaufs zu deinen Aufgaben.

Stellenangebote für Pädagogische Fachkräfte umfassen:

  • Planung, Organisation und Umsetzung der pädagogischen Arbeit
  • Sicherstellung des Tagesablaufes
  • Kontinuierliche Beobachtung der kindlichen Bildung
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit und regelmäßiger Dialog mit den Eltern
  • Mitwirkung bei regelmäßigen Entwicklungsgesprächen
  • Mitverantwortung für Hygiene, Sicherheit und Sauberkeit

Die Stellenangebote als Pädagogische Fachkraft

Erzieher/-in

Die Aufgabenfelder von erzieherischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erstrecken sich von der Betreuung der Kinder und Jugendlichen über die gezielte Förderung einzelner Kinder oder Gruppen bis hin zur Elternarbeit und Zusammenarbeit mit anderen Pädagogischen Fachkräften wie z.B. Lehrern, Jugendämtern etc.

Erzieher und Erzieherinnen können in folgenden Bereichen eingesetzt werden:

  • Kinderkrippe
  • Kindergarten
  • Kinderheim
  • Kinderhort
  • Jugendzentrum
  • Betreute Wohneinrichtungen oder Beratungsstellen
  • Therapeutische Einrichtungen wie z.B. in psychosomatischen Kliniken für Kinder und Jugendliche

Sozialassistent/-in

Der Beruf der Sozialassistenz umfasst ein breit gefächertes Feld der Familien-, Heilerziehungs- und Kinderpflege, wo hilfsbedürftige Personen betreut, unterstützt und gefördert werden. Der Arbeitsort ist mitunter im Privathaushalt von hilfsbedürftigen Personen, in pädagogisch betreuten Wohngruppen, Seniorenheimen oder Kindertagesstätten.

Sozialarbeiter/-in

Sozialpädagogen und -pädagoginnen arbeiten im Brennpunkt. Sie beschäftigen sich mit der Prävention sowie der Beseitigung und Lösung von Problemen im sozialen Bereich – also überall da, wo Menschen zusammenkommen. Das kann zum Beispiel in Schulen und Kinder- und Jugendheimen sein. Auch in Alten- und Pflegeheimen, in Sozial-, Gesundheits- oder Jugendämtern werden Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen eingesetzt.

Sie betreuen und beraten einzelnen Personen, Personengruppen oder Familien in belastenden Situationen. Die Tätigkeit umfasst den Einsatz in Obdachlosenheimen, in Beratungsstellen für Familien in der Kinder-, Eltern- und Familienberatung, aber auch in der Suchthilfe oder im Strafvollzug in der Opfer- und Straffälligenhilfe.

 

Häufig gestellte Fragen

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Du solltest ein Studium der Erziehungswissenschaft oder Pädagogik abgeschlossen haben, um dich fachlich für den Job zu qualifizieren. Da du zur Bezugsperson für deine Schützlinge wirst, solltest du nicht nur Interesse für Menschen und deren psychische Entwicklung, sondern auch eine Menge Geduld und Durchhaltevermögen mitbringen. Es schadet nicht, wenn du neuen Dingen offen begegnest und auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf behältst.

Aber auch Empathie und ein sensibler Umgang mit Menschen, die in der Gesellschaft anders sozialisiert wurden, krank sind oder eine Behinderung haben, ist wichtig. Denn du wirst es oft mit Klienten und Klientinnen zu tun haben, die unter schwierigen Bedingungen aufgewachsen sind oder ein Trauma erlebt haben. Feingefühl und Belastbarkeit sind daher besonders wichtig in diesem Job.

Was verdiene ich als Pädagogische Fachkraft?

Da dir als Pädagogische Fachkraft verschiedene berufliche Möglichkeiten offenstehen, ist auch das Gehalt sehr unterschiedlich. Das hängt ganz von deinem Ausbildungsweg, deiner Berufserfahrung und deinem aktuellen Tätigkeitsbereich ab. Grundsätzlich unterliegt dein Einstiegsgehalt dem Tarifvertrag des BZA, anhand dessen du in eine bestimmte Entgeltgruppe eingestuft wirst. Gezahlt wird allerdings generell übertariflich.

So kann das Einstiegsgehalt von 2.700 bis 3.300 Euro brutto im Monat reichen. Gerne beraten wir dich in einem ausführlichen Gespräch näher zum Durchschnittsgehalt von Pädagogen und Pädagoginnen und suchen die passende Einrichtung für dich.

Wie steht es um meine Aufstiegschancen?

Deine Karriereperspektiven als Pädagogische Fachkraft sind vielfältig – immer abhängig davon, wo deine Interessen und dein Fachgebiet liegen. So hast du im Bereich der Heilpädagogik andere Aufstiegsmöglichkeiten als in Sozialassistenz. In jedem Fachbereich gibt es zusätzliche Aus- und Fortbildungen, die dich für neue Tätigkeiten qualifizieren. Dazu zählt beispielsweise neue Personalverantwortung oder sogar die Leitung eines eigenen Teams oder der Einrichtung.

Newsletter Abonnieren

Mailchimp