Arbeit, die zu ihrem Leben passt

Job als MFA? Tipps für Ihre Jobsuche

Der Beruf des / der medizinischen Fachangestellten erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit. Die abwechslungsreiche Mischung aus medizinischen und Verwaltungs- beziehungsweise Organisationsarbeiten kombiniert spannende Aufgabenbereiche aus zwei unterschiedlichen Berufsgruppen. 

Der Aufgabenbereiche von medizinischen Fachangestellten ist sehr vielseitig und breit gefächert. Zu den organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben zählen beispielsweise die Verwaltung von Patientenakten und die Erstellung von Abrechnungen. Zu den medizinischen Aufgaben zählt beispielsweise die Assistenzleistung für behandelnde Ärztinnen und Ärzte. 

Bei der Suche nach geeigneten Stellenanzeigen werden Sie schnell merken, dass trotz der Beliebtheit des Berufes zahlreiche Angebote verfügbar sind. Doch in diesem großen Pool an Möglichkeiten fühlen sich viele Personen oft überfordert. Worauf sollten Sie achten, wenn Sie sich auf die Suche nach einem Job als MFA begeben? In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie bei der Jobsuche achten sollten. 

Wenn Sie aktuell auf der Suche nach einer Zeitarbeitsfirma im Bereich der Pflege sind oder nach offenen Stellenangeboten als Arzthelfer:in suchen, helfen wir von Jobs in Time Ihnen gerne weiter!

Persönliche Erwartungen klar definieren 

Jeder Mensch ist unterschiedlich, das macht sich auch bei der Auswahl des Berufes bemerkbar. Bevor Sie sich also auf eine spezifische Stelle bewerben, sollten Sie sich Gedanken über Ihre Wünsche und Anforderungen an den zukünftigen Arbeitgeber machen. Es kann helfen, sich eine Reihe an spezifischen Fragen zu stellen, um ein klareres Bild Ihrer Wünsche zu erhalten. 

  • Welche Anforderungen haben Sie an Ihren zukünftigen Arbeitgeber?
  • Wie sollte das Team aussehen?
  • Wie weit sollte Ihr Arbeitsweg maximal sein?
  • Sind Ihnen feste Arbeitszeiten wichtig?
  • Sind Sie bereit, in Schichten zu arbeiten?
  • Welche Karrieremöglichkeiten sind für Sie wichtig?
  • Wie sollte die Arbeitsumgebung nach Ihren wünschen aussehen?
  • Welche Weiterbildungsprogramme kommen für Sie infrage? 

Stellenanzeigen verstehen 

Stellenanzeigen werden in der Regel oft ähnlich verfasst. Man sollte sich allerdings stets bewusst machen, dass auch ein Stellenangebot im Endeffekt nur eine Form von Werbung ist. Darum ist es wichtig, Stellenanzeigen genau zu lesen und mögliche Ausschlusskriterien zwischen den Zeilen zu finden. 

Achten Sie auf eine ausführliche Beschreibung des zukünftigen Arbeitsplatzes, sowie eine genaue Aufschlüsselung über die verschiedenen Tätigkeiten und Aufgaben, die von Ihnen erwartet werden. 

Auch bei den Anforderungen an Sie als angestellte Person können Sie einiges über das Arbeitsumfeld erfahren. Wörter wie “stressresistent” und “flexibel” können Indikatoren für ein hoch ausgelastetes Umfeld sein. Sie sollten sich also stets darüber im Klaren sein, ob ein Arbeitsplatz mit viel Stress und eventuellen Überstunden für Sie infrage kommt. 

Viele Stellenanzeigen beinhalten Punkte zur Philosophie des Unternehmens sowie dessen Leitkultur. Gute Arbeitgeber legen meist einen großen Wert auf ein gesundes Umfeld und eine umfassende und einladende Arbeitsatmosphäre. Das spiegelt sich in Stellenanzeigen wider. Sollten Sie beim Lesen der Anzeige das Gefühl von Unpersönlichkeit bekommen, ist das Häufig ein frühes Anzeichen von mangelnder Unternehmenskultur. 

Den Arbeitgeber kennenlernen 

Nachdem Sie die Stellenanzeige genau studiert und sich ein Bild über Ihre Wünsche gemacht haben, sollten Sie versuchen, mehr über den zukünftigen Arbeitgeber herauszufinden. Hierbei kann die Website des Unternehmens oft sehr hilfreich sein. Wie präsentiert sich das Unternehmen, wie persönlich ist der Umgang zwischen Ärztinnen und Ärzten und den zu behandelnden Personen? Hierbei können Sie sich gänzlich auf Ihr Bauchgefühl verlassen, oftmals merken Sie schon innerhalb weniger Minuten, ob ein Arbeitgeber zu Ihnen passt oder nicht. 

Neben der eigenen Website, auf der sich die meisten Unternehmen selbstverständlich von der besten Seite präsentieren, gibt es, außerdem zahlreiche Job- und Bewertungsportale. 

Dort finden Sie die Erfahrungen von ehemaligen und aktuellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und können beispielsweise das Gehalt mit den Branchendurchschnitten vergleichen. 

Zusammenfassend lässt sich die Suche nach passenden Stellen für den Bereich der MFA mit einem Wort beschreiben: Informationen. Es ist wichtig, vor jeder Bewerbung eine gewisse Menge an Informationen über den Arbeitgeber aber auch über die eigene Person zusammenzutragen. Letztendlich wissen Sie selbst am besten, welche Stellenanzeige gut zu Ihnen passt. 

Newsletter Abonnieren

Mailchimp