Arbeit, die zu ihrem Leben passt

Ärztinnen und Ärzte in Zeitarbeit? Eine moderne Möglichkeit mit viel Flexibilität!

In immer mehr Krankenhäusern und auch in Pflegeheimen steigt die Anzahl der Personen in Zeitarbeit seit Längerem schon an. Grund dafür sind vor allem die Flexibilität und die Freiheit, die das Modell der Zeitarbeit mit sich bringt. In diesem Artikel erfahren Sie, warum es sich für viele medizinische Angestellte lohnt, auf Zeitarbeitsbasis zu arbeiten. 

Sie suchen nach einer Zeitarbeitsfirma in der Pflege oder im medizinischen Bereich? Vielleicht interessieren Sie sich auch für Stellenangebote für Ärztinnen und Ärzte! Bei Jobs in time werden Sie fündig! 

Wieso lohnt sich Zeitarbeit im ärztlichen Bereich? 

Flexibilität 

Wer selbst im medizinischen Bereich arbeitet oder eine Person kennt, die in diesem Bereich tätig ist, wird sich mit den Umständen, die in der Branche üblich sind, bereits auskennen. Lange Arbeitstage, Doppelschichten und zusätzliches Einspringen im Krankheitsfall sind gerade für Ärztinnen und Ärzte mehr die Regel als die Ausnahme.

Hier kommen Zeitarbeitsfirmen ins Spiel, denn diese bieten Ihren vermittelten Arbeitskräften durch feste Rahmenverträge eine Vielzahl an Freiheiten und Vorteilen. Darunter beispielsweise die freie Gestaltung der Urlaubsplanung und das Mitspracherecht bei der Dienstplangestaltung. Auch bei der Wahl des Arbeitsvolumens und der Höhe der Vergütung punktet das Kurzarbeitsmodell im Vergleich zur klassischen Festanstellung. 

Einfachheit 

Eine der wohl größten Hürden für freiberufliche Ärztinnen und Ärzte oder Mitarbeitende auf Honorarbasis ist die stetig anfallende Bürokratie. Neben dem Schreiben von Rechnungen und dem Kontrollieren von Lohnbescheiden fallen viele weitere Aufgaben im medizinischen Bereich an. 

Zeitarbeitsfirmen schaffen auch hier neue Wege und Möglichkeiten, sowohl für Pflegekräfte als auch für Ärztinnen und Ärzte. Beispielsweise übernehmen die meisten Vermittlungsfirmen die Planung und die Organisation des Einsatzes, damit sich Angestellte gänzlich auf die Kerntätigkeit ihrer Anstellung konzentrieren können. 

Zudem helfen die meisten Zeitarbeitsagenturen auch mit einer beratenden Tätigkeit aus und beantworten spezifische, je nach Branche auftretende Fragen. Angefangen bei Fragen zur Lohnsteuer bis hin zum Aufschluss über mögliche Kündigungsfristen. 

Sicherheit 

Für viele Ärztinnen und Ärzte in einer festen Anstellung mag es vorerst kaum eine andere sichere Alternative zur Festanstellung geben. Den festen und garantierten Arbeitsplatz für eine Tätigkeit in Zeitarbeit aufzugeben, das stellt sicher ein großes Risiko dar?

Tatsächlich sind viele Zeitarbeitsfirmen bereits mit diesen Vorurteilen bekannt, sollten Sie als Ärztin oder Arzt dennoch Sorgen haben, gibt es einige wichtige Kriterien, auf die Sie bei der Auswahl der Zeitarbeitsfirma achten können. 

  1. Achten Sie auf die Befristung des angebotenen Arbeitsvertrages
  2. Stellen Sie sicher, dass die im Arbeitsvertrag vereinbarte Vergütung auch bei Nichteinsatz erfolgt 
  3. Prüfen Sie, ob der vereinbarte Lohn über dem Gehalt des TVöD (Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes) liegt 
  4. Achten Sie auf feste Regelungen für Überstunden und Vereinbarungen für Zeitzuschläge 
  5. Prüfen Sie den Arbeitsvertrag auf eine Urlaubsregelung mit bezahlten Urlaubstagen 

Ein seriöser Personaldienstleister mit Erfahrung im Gesundheitswesen und im medizinischen Tätigkeitsbereich sollte diese Kriterien in den angebotenen Verträgen erfüllen. Gute Vermittlungsunternehmen für Ärztinnen und Ärzte erkennen Sie meist an den angebotenen Stellen, diese sollten Ihnen stets eine übertarifliche Bezahlung sowie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bieten können. 

Newsletter Abonnieren

Mailchimp